CAME auf der R+T 2015 - Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz | CAME Deutschland

News

Erfolgreich auf der R+T 2015 präsentiert und Synergien genutzt

CAME präsentiert sich vom 24. bis 28. Februar 2015 zum ersten Mal als Unternehmensgruppe auf der R+T in Stuttgart und zeigt das gesamte, breit gefächerte Produktportfolio.

Die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutzsysteme feierte dieses Jahr ihr 50. Jubiläum und bot CAME die perfekte Plattform, um in Halle 7, Stand B72, auf knapp 400 m² das gesamte Produktportfolio der Unternehmensgruppe vorzustellen. Zudem bot diese Veranstaltung die Gelegenheit, den kompletten Messestand  durch die neuen LED-Leuchten der Marke Domino LED erstrahlen zu lassen und diese im gleichen Zug zu präsentieren.

Alle TOP-Produkte und Neuheiten der Unternehmensmarken – CAME, BPT, URBACO, DOMINO LED und PARKARE – standen bei diesem Messeauftritt im Fokus.
 

 

CAME DOMOTIC 3.0
Die R+T erwies sich als ideale Plattform zur Vorstellung des neuen Systems im Bereich Homeautomation – CAME Domotic 3.0. Dieses Thema, das mit dem Begriff SmartHome eines der Top Themen in Deutschland ist, findet sich auch immer stärker in der Sonnenschutzbranche wieder.  CAME Domotic 3.0 ist die smarte Lösung zur Vernetzung und Bedienung von Antriebssystemen im eigenen Zuhause und bietet den Nutzern neben einer deutlichen Zeit- und Energieeinsparung,  vor allem ein Maximum an Komfort und Sicherheit. Die Bedienung ist durch die auf Usability ausgelegte Bedieneroberfläche intuitiv und sehr einfach.

 

Zugangskontrolle
Ein besonderes Highlight der Ausstellung war das speziell für die Expo Milano 2015 entwickelte Zugangskontrollsystem. Diese innovative Lösung ist die Basis zur Regulierung der Zugänge für die über 20 Mio. erwarteten internationalen Besucher der kommenden Weltausstellung in Mailand. Als Technologiepartner hat CAME ein zukunftsweisendes Zugangskontrollsystem zur Überwachung, Steuerung und Einstellung aller Geräte an Personen- und Fahrzeugzugängen, Parkplätzen, Pavillons und anderen Infrastrukturen des Ausstellungsgeländes entwickelt, um den Zugang von Besuchern und Angestellten zu regeln. Wesentlicher Teil der von CAME entwickelten Plattform stellt XVia dar. Die motorisierte Drehsperre verfügt über ein Lesegerät, welches in der Lage ist Papier-, QR Code-, RFID- oder NFC-Karten zu lesen, um es Besuchern und Ausstellern zu ermöglichen über Mobilgeräte z.B. einem Smartphone oder einem Tablet, Zugang zu erhalten.

 

Antriebe
BLU Line, die brandneue Antriebsserie von CAME, feierte auf der R+T Stuttgart ihr Debüt. Sie verdeutlicht den hohen, durch 40 Jahre Know-How entstandenen Standard in der Entwicklung von Antrieben – eingebettet in stilvollem Design. Auch Fluo, der neue Drehtürantrieb mit Brushless-Technolgie, Sipartio T, der Teleskop-Schiebtürantrieb und die neue Zubehörserie der Dadoo Collection sind bestes Beispiel für eine gelungene Kombination aus Design,  Eleganz und modernster Technologie. Mit der neuen Rohrmotorenserie ART, für Markisen und Rollläden, präsentierte CAME zusätzlich seine innovativen Lösungsansätze für den Sonnenschutzbereich.

 

Sicherheitssyteme
Auch im Sicherheitsbereich präsentierte CAME mit Ermet, den kabellosen Alarmanlagen-Zentraleinheiten, eine neue Lösung zur modernen Steuerung und Verwaltung von Einbruchmelde- und Sicherheitsanlagen. Diese bieten eine wirklich innovative Steuerung und Verwaltung des Einbruchmeldesystems, wenn ein Videoüberwachungssystem und die neuen flächendeckenden Infrarotsensoren eingebunden sind. Um das Angebot zu vervollständigen bietet CAME zudem Videoüberwachungskameras mit HD-TVI Technologie, die neueste Generation analoger Systeme. Weiterhin wurde das Sortiment an IP-Kameras, welches professionelle und kompakte Minikameras sowie Netzwerkrekorder beinhaltet, präsentiert.
 

BPT Videosprechanlagen und Thermostate
Das neue IP360 Videosprechanlagensystem von BPT ist eine weitere Neuheit, die während der R+T Messe erstmalig vorgestellt wurde. Das hochentwickelte und leistungsstarke Videosprechanlagensystem basiert auf Ethernettechnologie. Es besteht unter anderem aus einer Futura IP Innenstation, die mit einem großen Farbdisplay sowie einer benutzerfreundlichen und intuitiven grafischen Oberfläche ausgestattet ist, und der Thangram IP Video-Außenstation.

Auch die robusten und vandalismusresistenten Audioaußenstationen Targha GSM, die über das Mobilfunknetz auf das Mobiltelefon anrufen, waren ein Highlight am Messestand. Des Weiteren wurden d neuen Thermostatsysteme der Reihe TH vorgestellt, mit denen die Idealtemperatur mit nur einem „Touch“ eingestellt werden kann.

Teilen