CAMEGROUP akquiriert PARKARE | CAME Deutschland

News

CAMEGROUP akquiriert PARKARE

Die CAMEGROUP baut ihre Präsenz im Bereich Parkraumbewirtschaftung durch die Akquisition der spanischen Unternehmensgruppe Parkare, Spezialist  für ON- und OFF-Street Parksysteme, weiter aus.

Parkare entwickelt und produziert seit 1980 Lösungen zur Bewirtschaftung bezahlter Parkräume und ist international in über 20 Ländern mit Tochtergesellschaften und Distributoren vertreten.  Am Unternehmenssitz in Spanien sowie in den Tochtergesellschaften in Frankreich, Großbritannien, Chile, Mexiko und Peru werden 221 Mitarbeiter beschäftigt.

Die beiden Unternehmensgruppen CAME und Parkare verfügen über eine fundierte Präsenz im Markt für Parkraumbewirtschaftung und stehen für moderne Kunden- und Serviceorientierung sowie innovative Entwicklungsarbeit. Durch die Fusion festigt die CAMEGROUP ihre Position im Markt für Parkraumbewirtschaftung, in dem sie seit 20 Jahren tätig ist, nachhaltig und eröffnet sich durch die entstehenden Synergien umfangreiches Wachstumspotential.

Die Unternehmensgruppe aus Treviso, Italien, präsentierte in den 90er Jahren das erste Parksystem und hat seitdem ihren Marktanteil und ihre Geschäftsfelder kontinuierlich ausgebaut und erweitert, nicht zuletzt durch den Erwerb von URBACO im Jahr 2004, der BPT Group im Jahr 2011 und der strategischen Ausrichtung zum Anbieter ganzheitlicher Lösungen im Projektbereich.

Durch die Akquisition von Parkare wird das Geschäftsfeld Parkraumbewirtschaftung vervielfacht und das Portfolio durch den erweiterten Pre- und Postsales-Service sowie die gesteigerten Entwicklungsmöglichkeiten neuer intelligenter und umweltfreundlicher Technologien weiter gestärkt.

„Der Erwerb von Parkare stellt einen weiteren Bestandteil unserer Strategie zur Diversifizierung und Konsolidierung der Geschäftsbereiche dar, die 2004 mit dem Erwerb der Firma Urbaco, die heute unser Aushängeschild im Bereich  Zufahrtskontrolle in großen, öffentlichen Bereichen ist, begann“ erläutert der Präsident der CAMEGROUP Cav. Paolo Menuzzo. „Die Verbindung von zwei stark auf Kunden- und Serviceorientierung ausgerichteten Unternehmen wird die Entwicklung neuer Synergien und Wachstumsstrategien ermöglichen und unsere Führungsposition am internationalen Markt nachhaltig konsolidieren und vertiefen.“

Teilen